Bruderschaftstag 2017

 

 

Unser diesjähriger Bruderschaftstag startete auch in diesem Jahr wieder auf ungewohntem Gebiet. Wir besuchten mit Fahnenabordnung den Gottesdienst um 9:15 Uhr in Aldekerk. In diesem Jahr hielt Stefan Keller, Bezirkspräses der Bruderschaften, den Gottesdienst.

 

Nach dem Gottesdienst fanden sich leider nur knapp 30 Mitglieder im Getzemannshof auf der Baersdonk ein. Aufgrund der frühen Messe konnten wir auch in diesem Jahr wieder mit dem Frühstücken starten, was insgesamt sehr gut ankam.

 

Anschließend ging man dann zum geselligen Früh- und Dämmerschoppen mit Karten- und Knobelspiel über. Zur Mittagszeit servierte unsere Vereinswirtin Christel Spolders noch eine leckere Erbsensuppe.

 

Für den harten Kern ging der Dämmerschoppen bis in den späten Nachmittag hinein!

 

Alles in Allem ist auch der diesjährige Bruderschaftstag an einem Sonntag durchaus gelungen. Nur die Beteiligung war im Vergleich zu den letzten Jahren sehr gering.

 

 

 

Bruderschaftstag 2016

 

Unser diesjähriger Bruderschaftstag startete in diesem Jahr auf ungewohntem Gebiet. Wir besuchten mit Fahnenabordnung den Gottesdienst um 9:15 Uhr in Aldekerk. Wir standen dort ein wenig im Schatten des Patronatsfest der Aldekerker Schützenbrüder was man aber während des Gottesdienstes nicht mehr merkte, unser Präses Theodor Prießen ging ebenfalls auf unsere Bruderschaft mehrmals ein. Außerdem gab Theodor Prießen unserem Vorsitzenden mit auf dem Weg, dass er bislang noch nie eine solch flexible Bruderschaft erlebt hat.

 

Nach dem Gottesdienst fanden sich 36 Mitglieder im Getzemannshof auf der Baersdonk ein. Aufgrund der frühen Messe konnte in diesem Jahr mit dem Frühstücken gestartet werden, was insgesamt sehr gut ankam.

 

Anschließend ging man dann zum geselligen Früh- und Dämmerschoppen mit Karten- und Knobelspiel über. Zur Mittagszeit servierte unsere Vereinswirtin Christel Spolders noch eine leckere Erbsensuppe.

 

Für den harten Kern ging der Dämmerschoppen bis in den späten Nachmittag hinein – außer für unseren 1. Vorsitzenden, der fiel aus gesundheitlichen Gründen noch vor dem Mittag aus – die Fete am Vorabend war wohl doch zu hart!

 

Alles in Allem ist auch der diesjährige Bruderschaftstag an einem Sonntag durchaus gelungen. Mit einer Teilnehmerzahl von knapp 40 Mitgliedern kann unsere Bruderschaft recht zufrieden sein.

 

 

 

Bruderschaftstag 2015


Aufgrund der recht guten Beteiligung im vergangenen Jahr, an dem der Bruderschaftstag erstmals an einem Sonntag stattfand, entschied man sich auch in diesem Jahr dazu, diesen Tag an einem Sonntag zu begehen.


Somit trafen wir uns am 01.02.2015 zum Bruderschaftstag und besuchten mit Fahnenabordnung den Sonntagsgottesdienst um 11:00 Uhr in der St. Dionysius Kirche zu Nieukerk. Pastor Theodor Priesen hat eine sehr schöne Messe gelesen in der er besonders auf die Teilnahme der St. Michaelis-Schützenbruderschaft hinwies. Seine Predigt zum Thema Adam & Eva mit einer Frage nach dem „Guten und Bösen“ führte jedoch bei den Baersdonker Kirchenbesuchern für etwas Verwirrung!


Nach dem Gottesdienst fanden sich 37 Mitglieder im Getzemannshof auf der Baersdonk ein. Nachdem unsere Vereinswirtin Christel Spolders uns ein deftiges Essen mit Gulasch, Bratwurst, Salzkartoffeln, Kartoffelklösen, Rotkohl und Apfelmus servierte wurde bei Kartenspiel und Unterhaltung ein geselliger Früh- bzw. Dämmerschoppen gehalten – für den harten Kern bis in die Abendstunden hinein.


Alles in Allem ist auch der diesjährige Bruderschaftstag an einem Sonntag durchaus gelungen. Eine so stattliche Teilnehmeranzahl wurde in den letzten Jahren an einem Montag selten erreicht.



Bruderschaftstag 2014

 

Aufgrund der immer geringer gewordenen Beteiligung in den vergangenen Jahren, in denen der traditionelle Bruderschaftstag an einem Montag stattfand, entschied man sich in diesem Jahr nach langen Diskussionen dazu, diesen Tag erstmals an einem Sonntag zu begehen.

 

Somit trafen sich die Mitglieder der Bruderschaft zum Bruderschaftstag am 16.02.2014 und besuchten zunächst mit Fahnenabordnung den Sonntagsgottesdienst um 11:00 Uhr in der St. Dionysius Kirche zu Nieukerk. Pastor Theodor Priesen hat eine sehr schöne Messe gelesen in der er besonders auf die Teilnahme der St. Michaelis-Schützenbruderschaft Baersdonk e.V. hinwies.

 

Nach dem Gottesdienst fanden sich 47 Mitglieder im Getzemannshof auf der Baersdonk ein. Nachdem die Vereinswirtin Christel Spolders den Schützenbrüdern ein deftiges Essen mit kleinen Haxen, Kassler, Mettenden, Kartoffelpürree, Salzkartoffeln, Sauerkraut und Brokkoli servierte wurde bei Kartenspiel und Unterhaltung ein geselliger Früh- bzw. Dämmerschoppen gehalten – für den harten Kern bis in die Abendstunden hinein.

 

Alles in Allem ist das Experiment Bruderschaftstag an einem Sonntag durchaus gelungen. Eine so stattliche Teilnehmerzahl wurde in den letzten Jahren an einem Montag selten erreicht.

Das neue Königspaar Ludger und Petra Schetters mit den Ministerpaaren Leo und Lucie Willemsen (l.) sowie Michael und Dominique Fingskes (r.)