Maibaumrichten 2016

 

 

Die Mitglieder der Bruderschaft trafen sich zur Andacht an der Marienkapelle. Von unserem Präses Theodor Prießen wurde eine sehr schöne, kurzweilige Andacht vorbereitet.

 

 

 

Anschließend versammelten sich die Mitglieder am Getzemannshof um mit vereinten Kräften den neuen Maibaum aufzurichten. Gemeinsam brachten wir zunächst den Maibaum in die Waagerechte und entfernten den Schmuck des letzten Jahres. Eine neue Tannenspitze, ein neuer Kranz und neue rot-weiße Bänder und Fähnchen wurden aufgesetzt. Nach einem klaren Schnaps zur Stärkung, der Segnung des Maibaums durch unseren Präses Theodor Prießen und einem bittenden Gebet konnten wir den Maibaum wieder aufrichten und mit dem Werkzeug von Ernst Spolders (Getzemannshof) fixieren.

 

 

 

Zur anschließenden Versammlung begrüßte der Vorsitzende Wilfried Deselaers neben den 25 Mitgliedern insbesondere den Ehrenvorsitzenden Peter Leukers, die Ehrenmitglieder sowie den amtierenden Hofstaat mit König Peter Arians und seine Minister Andreas Deselaers und Michael Fingskes.

 

 

 

Ein besonderer Dank galt Familie Reuvers für den Maibaum, Familie Weymanns für die neu genähten Fahnen und zuletzt Familie Welter für den neu gebundenen Kranz. Ganz besonders wurde darauf hingewiesen, dass Josef Wehren und Ernst Spolders (Pletzmühle) den neuen Baumstamm angestrichen haben. Dafür wurde ein besonderer Dank der gesammten Versammlung ausgesprochen!

 

Auch in diesem Jahr fand der Bruderschaftstag, wie vor zwei Jahren eingeführt, an einem Sonntag statt. Auch diesmal wurde der Sonntag gut angenommen. Erstmalig wurden der Gottesdienst in Aldekerk um 9:15 Uhr besucht. Somit blieb genügend Zeit für einen ausgedehnten Frühschoppen. Die Mitglieder der Versammlung befanden diese Regelung für gut und sind dafür, das im nächsten Jahr so zu wiederholen.

 

 

 

Der Vorsitzende hat die Mitglieder darüber informiert, dass es auch in diesem Jahr wieder ein gemeinsames Fest mit der Feuerwehr geben wird, da es im letzten jahr so gut angenommen wurde. Am Samstagabend findet die Sommernachtsparty statt und am Montag der traditionelle Grillabend. Der Gottesdienst wird wieder am Montagabend stattfinden. Im Gegensatz zum Vorjahr wird die Kirmes aber wieder zum altbewährten Termin am 1. Juliwochenende stattfinden. Der Vorstand appelierte an die Mitglieder der Bruderschaft doch bitte reichlich die Werbung für unsere Sommernachtsparty zu machen.

 

 

 

Ein Termin für die diesjährige Fahrradtour konnte noch nicht festgelegt werden, Absprache innerhalb des Vorstandes folgt. Hermann und Willi Verhouven haben sich auch in diesem Jahr dazu bereit erklärt, eine schöne Tour zu organisieren.

 

 

 

Unter Punkt Verschiedenes wurde vom Vorsitzenden das Thema der Restauration der Schwenkfahnen angesprochen. Heinz Minten hat sich bereit erklärt, sich darum zu kümmern.

 

 

 

Die Versammlung wurde um ca. 20:50 Uhr vom Vorsitzenden Wilfried Deselaers geschlossen.

 

 

 

 

Maibaumrichten 2015

 

Die Mitglieder der Bruderschaft trafen sich zur Andacht an der Marienkapelle. Von unserem Präses Theodor Prießen wurde eine sehr schöne, kurzweilige Andacht vorbereitet.

 

Anschließend versammelten sich die Mitglieder am Getzemannshof um mit vereinten Kräften den neuen Maibaum aufzurichten. Gemeinsam brachten wir zunächst den Maibaum in die Waagerechte und entfernten den Schmuck des letzten Jahres. Eine neue Tannenspitze, ein neuer Kranz und neue rot-weiße Bänder und Fähnchen wurden aufgesetzt. Nach einem klaren Schnaps zur Stärkung, der Segnung des Maibaums durch unseren Präses Theodor Prießen und einem bittenden Gebet konnten wir den Maibaum wieder aufrichten und mit dem Werkzeug von Ernst Spolders (Getzemannshof) fixieren.

 

Zur anschließenden Versammlung begrüßte der Vorsitzende Wilfried Deselaers neben den 25 Mitgliedern insbesondere den Ehrenvorsitzenden Peter Leukers, die Ehrenmitglieder sowie den amtierenden Hofstaat mit König Peter Arians und seine Minister Andreas Deselaers und Michael Fingskes.

 

Ein besonderer Dank galt Familie Reuvers für den Maibaum, Familie Weymanns für die neu genähten Fahnen und zuletzt Familie Welter für den neu gebundenen Kranz. Ebenfalls wurde ein Dank an den nicht anwesenden Präses Theodor Prießen für die schöne Andacht gerichtet.

 

Ganz besonders wurde darauf hingewiesen, dass unsere Marienkapelle einen neuen Boden bekommen hat. Es handelte sich dabei um eine Spende von Josef und Michael Fingskes. Dafür wurde ein besonderer Dank der gesammten Versammlung ausgesprochen!

 

Auch in diesem Jahr fand der Bruderschaftstag, wie im letzten Jahr erstmalig eingeführt, an einem Sonntag statt. Auch diesmal wurde der Sonntag gut angenommen. Die Mitglieder der Versammlung befanden diese Regelung für gut und sind dafür, das im nächsten Jahr so zu wiederholen. Es kam aus der Versammlung der Einwand, das Mittagessen beim nächsten Mal etwas später anzusetzen, damit man mehr vom Frühschoppen hat.

 

Der Vorsitzende hat die Mitglieder über den geplanten Ablauf der diesjährigen Sommerkirmes informiert. Es wurde erläutert, dass es ein gemeinsames Fest mit der Feuerwehr geben wird. Am Samstagabend findet die Sommernachtsparty statt und am Montag der traditionelle Grillabend. Der Gottesdienst wurde auf den Montagabend verlegt. Auch über die Entscheidung des Vorstandes, dass Datum aufgrund der Sommerferien in diesem Jahr zu verschieben, wurden die Mitglieder informiert. Dazu gab es zurecht einige skeptische Stimmen aber die Versammlung war mehrheitlich damit einverstanden.

 

Die diesjährige Fahrradtour wird voraussichtlich am 09.08.2014 stattfinden. Hermann und Willi Verhouven haben sich auch in diesem Jahr dazu bereit erklärt, eine schöne Tour zu organisieren. Es kam unter den Mitgliedern der Vorschlag auf, evtl. über eine Alternative zur Fahrradtour nachzudenken – konkrete Vorschläge blieben allerdings aus. Das Thema wird zur gegebenen Zeit wieder aufgegriffen.

 

Unter Punkt Verschiedenes gab es auf dieser Versammlung keinerlei Meldungen.

 

Die Versammlung wurde um ca. 20:55 Uhr vom Vorsitzenden Wilfried Deselaers geschlossen.

 

 

Maibaumrichten 2014

 

Die Mitglieder der Bruderschaft trafen sich zur Andacht an der Marienkapelle. Von Pater Josef wurde eine sehr schöne Andacht vorbereitet. Es gelang ihm, enige Anwesenden in die Andacht einzubinden, um Texte wie z.B. die Fürbitten vorzutragen.

 

Anschließend versammelten sich die Mitglieder am Getzemannshof um mit vereinten Kräften den neuen Maibaum aufzurichten. Gemeinsam brachten wir zunächst den Maibaum in die Waagerechte und entfernten den Schmuck des letzten Jahres. Eine neue Tannenspitze, ein neuer Kranz und neue rot-weiße Bänder und Fähnchen wurden aufgesetzt. Nach einem klaren Schnaps zur Stärkung, der Segnung des Maibaums durch PaterJosef und einem bittenden Gebet konnten wir den Maibaum wieder aufrichten und mit dem Werkzeug von Ernst Spolders (Getzemannshof) fixieren.

 

Zur anschließenden Versammlung begrüßte der Vorsitzende Wilfried Deselaers neben den 26 Mitgliedern insbesondere den Ehrenvorsitzenden Peter Leukers, die Ehrenmitglieder sowie den amtierenden Hofstaat mit König Peter Arians und seine Minister Andreas Deselaers und Michael Fingskes.

 

Ein besonderer Dank galt Familie Reuvers für den Maibaum, Familie Weymanns für die neu genähten Fahnen und zuletzt Familie Welter für den neu gebundenen Kranz. Ebenfalls wurde ein Dank an den nicht anwesenden Pater Josef für die schöne Andacht gerichtet.

 

Der in diesem Jahr erstmalig an einem Sonntag stattgefundene Bruderschaftstag wurde recht gut angenommen. Die Mitglieder der Versammlung befanden diese Regelung für gut und sind dafür, das im nächsten Jahr so zu wiederholen. Es kam aus der Versammlung der Einwand, das Mittagessen beim nächsten Mal etwas später anzusetzen, damit man mehr vom Frühschoppen hat.

 

Es wurde vom Vorsitzenden Wilfried Deselaers darauf hingewiesen, das unsere Bruderschaft am Vorabend zu Fronleichnam für den Altaraufbau verantwortlich ist. Es wird eine Helferliste rumgegeben – es tragen sich 5 Helfer ein.

 

Die diesjährige Sommerkirmes wird in diesem Jahr am Feuerwehrhaus stattfinden. Es wird ein kleines Zelt vor dem Feuerwehrhaus aufgestellt werden. Wie gewohnt wird am Samstagabend ein Gottesdienst stattfinden, anschließend folgt der Dorfabend. Man hofft, für diesen Termin einen Geistlichen zu bekommen, sollte dem nicht so sein, so wird man die Vorabendmesse in Nieukerk besuchen. Der Montagabend wird mit dem traditionellen Grillen den Abschluß der diesjährigen Sommerkirmes bilden.

 

Die diesjährige Fahrradtour wird am 17.08.2014 stattfinden. Der 10.08.2014 stand aufgrund des stattfindenden Spiel ohne Grenzen in Nieukerk nicht zur Verfügung. Hermann und Willi Verhouven haben sich auch in diesem Jahr dazu bereit erklärt, eine schöne Tour zu organisieren. Es wurde auch in der Versammlung diskutiert, ob anstatt einer Fahrradtour nicht eine Tagestour, z.B. eine Bustour, für die Bruderschaft interessant wäre. Dieser Vorschlag wird in den nächsten Vorstandsrunden diskutiert werden und ist für die nächsten Jahre evtl. eine gute Alternative zur Fahrradtour.

 

Unter Punkt Verschiedenes wurde auf das Nieukerker Pfarrfest hingewiesen, wo unsere Bruderschaft am Samstagabend für den Thekendienst verantwortlich sein wird. Es wird auch hierfür eine Helferliste rumgegeben – es trägt sich leider nur 1 Helfer ein.

 

Die Versammlung wurde um ca. 21.00 Uhr vom Vorsitzenden Wilfried Deselaers geschlossen.

 

Anschließend wurde Live das Champions Leauge Halbfinale Rückspiel Bayern-München gegen Real Madrid verfolgt!

 

 

Das neue Königspaar Ludger und Petra Schetters mit den Ministerpaaren Leo und Lucie Willemsen (l.) sowie Michael und Dominique Fingskes (r.)